Wir beraten Suchtgefährdete, Suchtkranke und deren Angehörige.

Die PSB berät Personen, die an einer Abhängigkeitserkrankung leiden oder gefährdet sind. Wir sind auf folgende Bereiche spezialisiert:

  • Alkohol
  • Drogen
  • Medikamente
  • Glücksspiel
  • Essstörungen
  • Computerspiel/Online

Wir beraten Betroffene in Einzelgesprächen. Wir vermitteln zu anderen Einrichtungen und haben ein breites Gruppenangebot. Vereinbaren Sie einen Termin zu einem Erstgespräch. Dort erhalten Sie alle notwendigen Informationen. So können wir dann mit Ihnen gemeinsam die weiteren Schritte planen.

Sie machen sich Sorgen um einen Freund oder Verwandten? Sie haben einen Angehörigen/eine Angehörige, der/die Probleme mit einer Abhängigkeitserkrankung hat? Sie möchten sich darüber informieren, was Sie tun können? Am besten vereinbaren Sie einen Termin. Das Gespräch kann auch ohne den Betroffenen stattfinden.

Wir wollen Betriebe, Vorgesetzte und Mitarbeiter für die betriebliche Suchtprävention motivieren und sensibilisieren.
Unser Angebot:

  • Beratung im Umgang mit Betroffenen
  • Seminare für Führungskräfte, Betriebsräte und Mitarbeiter zur Suchtprävention
  • Betriebs- und Dienstvereinbarungen zum Thema „Suchtprävention im Betrieb“
  • Workshops für Auszubildende