Die psychosoziale Beratungsstelle Memmingen will möglichst früh und breit über das Thema Sucht informieren. Prävention ist dabei ein zentraler Bestandteil.

Kindergarten/ Schule/Offene Jugendarbeit

Wesentliche Inhalte unserer präventiven Arbeit sind:

  • Selbstwert, Selbstbewusstsein, Selbstkontrolle fördern
  • Soziale Kompetenzen erweitern
  • Erkennen von Verhaltensweisen, die suchtfördernd wirken
  • Anzeichen von Suchtgefährdung zu erkennen und gezielte Unterstützung anzubieten

Offene Sprechstunden für Patienten und Angehörige in der Bezirksklinik Memmingen und den Kreiskliniken Ottobeuren und Mindelheim.

Die PSB Memmingen bietet eine Suchtberatung auch in den Justizvollzugsanstalten Memmingen und Kempten.

Auch beim Thema Spielsucht hilft die PSB Memmingen weiter. Zu uns können Sie kommen, wenn

  • Sie sich mit dem Glücksspiel kritisch auseinandersetzen wollen,
  • durch Ihr Spielverhalten Probleme entstehen,
  • Ihr Spiel zum zwanghaften Drang wurde uns Sie dagegen aktiv werden wollen,
  • Sie bei anderen eine Glücksspielsucht befürchten.