Gesprächsgruppe für alkohol- und drogenauffällige KraftfahrerInnen

Coronabedingt haben wir die Gruppengröße auf 5 Personen reduziert und haben dementsprechend Wartezeiten. Die Gruppe hat insgesamt 10 Einheiten. 

Einen Termin für ein Vorgespräch und weitere Information erhalten Sie unter unserer Telefonnummer: 08331 / 5084.

Seminarreihe "Hilfe, mein Kind pubertiert!"

20./27. Oktober und 10./17. November 2020

Im Seminar „Hilfe, mein Kind pubertiert!“ erhalten Eltern von Teenagern Antworten auf ihre dringenden Fragen zur pubertätern Entwicklung. Sie haben die Möglichkeit, sich mit anderen Eltern auszutauschen.

Die Zeit der Pubertät ist eine Zeit des Umbruchs. Für die meisten Mädchen und Jungen gleicht das Leben dann einer Baustelle: Veränderungen im Körper, durcheinander im Gehirn, Gefühlschaos durch die erste Liebe, Experimentieren mit Alkohol und Drogen, sinkende Schulleistungen, das Kinderzimmer ein Biotop. Partys, Freunde, Klamotten und Haarstyling sind plötzlich viel wichtiger als Aktivitäten mit der Familie. Und dennoch sind elterliches Engagement und Rückhalt wichtiger denn je, für viele jedoch auch schwieriger denn je.

Steil - steig ein ins Leben

Datum:

Samstag, 17. Oktober 2020 in Mindelheim

Anmeldung:

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über das Projekt

"steil" steht für den Aufruf "Steig ein ins Leben". Dieses suchtpräventive Angebot ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Psychosozialen Beratungsstelle der Arbeiterwohlfahrt (AWO), den Jugendämtern des Landkreises Unterallgäu und der Stadt Memmingen, den Gesundheitsämtern und Elterntalk.
Das suchtpräventiv niedrigschwellige Angebot ermöglicht Kindern und Jugendlichen mit riskantem Alkoholkonsum frühzeitig die Reflexion ihrer Konsumgewohnheiten und fördert dadurch einen verantwortungsvollen Umgang mit Rauschmitteln.
Betroffene Jugendliche erhalten zeitnah adäquate sozialpädagogische Angebote und bei Bedarf weitergehende Hilfsangebote.
Eltern werden in ihrer Rolle als Erziehungsberechtigte wahrgenommen. Ihnen wird die Möglichkeit geboten, ihr Erziehungsverhalten in einem Elternseminar zu reflektieren.

 ACHTUNG: Aufgrund der Coronalage ist die Orientierungsgruppe momentan ausgesetzt! Bei einer gerichtlichen Auflage können Sie sich telefonisch an uns wenden.      

     

 An der Orientierungsgruppe können Sie derzeit nicht ohne Anmeldung teilnehmen.

Die Gruppe ist geeignet für Personen, die Rauschmittel konsumieren und das eigene Konsumverhalten hinterfragen. Die Gespräche sind vertraulich, die Teilnehmer*innen verpflichten sich zur Verschwiegenheit.