Steil - steig ein ins Leben

Datum:

Samstag, 13. April 2019 in Memmingen

Anmeldung:

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über das Projekt

"steil" steht für den Aufruf "Steig ein ins Leben". Dieses suchtpräventive Angebot ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Psychosozialen Beratungsstelle der Arbeiterwohlfahrt (AWO), den Jugendämtern des Landkreises Unterallgäu und der Stadt Memmingen, den Gesundheitsämtern und Elterntalk.
Das suchtpräventiv niedrigschwellige Angebot ermöglicht Kindern und Jugendlichen mit riskantem Alkoholkonsum frühzeitig die Reflexion ihrer Konsumgewohnheiten und fördert dadurch einen verantwortungsvollen Umgang mit Rauschmitteln.
Betroffene Jugendliche erhalten zeitnah adäquate sozialpädagogische Angebote und bei Bedarf weitergehende Hilfsangebote.
Eltern werden in ihrer Rolle als Erziehungsberechtigte wahrgenommen. Ihnen wird die Möglichkeit geboten, ihr Erziehungsverhalten in einem Elternseminar zu reflektieren.

"steil" für Kinder und Jugendliche

Das ist passiert:

  • Bei einer Jugendschutzkontrolle hat Dich die Polizei aufgegriffen
  • Du musstest in einer Klinik wegen übermäßigen Alkoholkonsums behandelt werden.

Unser Angebot für Dich:

Lerne, wie Dir so etwas nie mehr passiert. Komm zu einem Gespräch beim Gesundheitsamt (Landkreis Unterallgäu) ode beim Jugendamt (Stadt Memmingen) vorbei und mach mit bei einem eintägigen erlebnispädagogischen Workshop in der Psychosozialen Beratungsstelle. Zu dem Workshop kannst Du gerne eine Freundin oder einen Freund mitbringen.

"steil" für Eltern

Das ist passiert:

  • Die Polizei hat Ihr Kind bei einer Jugendschutzkontrolle aufgegriffen und dem Jugendamt gemeldet.
  • Ihr Kind wurde in einer Klinik wegen übermäßigen Alkoholkonsums behandelt.

Unser Angebot an Sie:

Kommen Sie zu einem Gespräch beim Jugendamt (Landkreis Unterallgäu) oder bei der Jugendpflegerin (Stadt Memmingen) vorbei. Wir können Ihnen Tipps geben, wie Sie Ihr Kind schützen. Sie erfahren auch mehr über weitere Angebote wir zum Beispiel Hilfe, mein Kind pubertiert! oder Elterntalk. Ihr Kind kann außerdem an einem erlebnispädagogischen Workshop teilnehmen. Es lernt, seinen Umgang mit Rauschmitteln wie Alkohol zu überdenken.